Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

01.10.2018, Sommerfeld

Summerschool in Sommerfeld

Medizinische Betreuung auf höchstem Niveau gepaart mit einer nachhaltigen Nachwuchsarbeit: Dieses Ziel hat sich Prof. Halder, Ärztlicher Direktor der Sana Kliniken Sommerfeld sowie Chefarzt der Klinik für Operative Orthopädie, auch für das laufende Jahr gesetzt.

„Mir ist es sehr wichtig, mit jungen Menschen ins Gespräch zu kommen und ihnen dabei zu helfen, ihren Weg in der Medizin zu finden“, betont er. Aus diesem Grund hat der Mediziner sein Engagement in der Nachwuchsarbeit ausgeweitet: Nach zwei erfolgreichen Summerschool-Durchgängen in den letzten Jahren und einer Winterschool fand jetzt die dritte Summerschool mit Studierenden der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) statt.

Elf junge „Studis“ konnten in der Woche vom 24. bis zum 28. September nicht nur in den zahlreichen Operationssälen sondern auch bei Nahtkursen, geleiteten Untersuchungen am Patienten sowie bei Visiten und dem Anfertigen von Epikrisen zu Schulungszwecken erste Erfahrungen sammeln. „Die angehenden Mediziner haben sich sehr wohl gefühlt und eine Menge Eindrücke mitnehmen können“, erklärt der Chefarzt und ergänzt: „und auch für uns ist es immer wieder bereichernd, mit jungen Leuten zusammenzukommen.“

Doch nicht nur das Wissen um die richtige Behandlung von Patienten wurde in dieser Woche gelehrt. „Uns ist wichtig, die jungen Menschen ganzheitlich auf diesen Beruf vorzubereiten“, sagt Prof. Halder. Das heiß im Klartext: auch Fragen zu Beruf und Karriere – von angehendem Arzt zu Arzt – konnten gestellt werden, ganz persönlich. Dafür sorgte das von den Kliniken organisierte abendliche Freizeitprogramm. „Die Studenten nehmen das Angebot sehr gern an. Für sie ist es enorm wichtig, sich frei, ungezwungen und ohne Lerndruck mit künftigen Kollegen auszutauschen.“

Der Initiator der Summerschool ist von seiner Idee überzeugt. „Letzten Endes hat jede Seite etwas davon. Die Studierenden bringen frischen Wind und frische Ideen nach Sommerfeld und die jungen Leute wiederum nehmen Wissen und gelebte Praxis zurück an ihre Hochschule.“ Gründe, warum sämtliche Türen offen standen, als Prof. Halder seine Summerschool etablierte.  „Hier zieht jeder mit, das ist das Besondere an diesem Standort und das merken auch die Studis.“ Und: „Und wenn der eine oder andere später mal hier anfängt, habe ich natürlich auch nichts dagegen.“

Kontakt

Pressekontakt
Britta Frischemeyer
Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: 030/ 5518-351
Mobil: 0170-7834613
britta.frischemeyer@sana-bb.de​​​​​​​