Zu den Inhalten springen
08.01.2014
, Berlin - Sana Klinikum Sommerfeld
Sana Kliniken Sommerfeld begehen in diesem Jahr ihr 100jähriges Gründungsjubiläum
Vor genau 100 Jahren nahm das damalige „Waldhaus Charlottenburg“ als Tuberkuloserankenhaus seinen Betrieb auf. Die Geschichte dieses Hauses ist die Geschichte des medizinischen Wandels aber auch eine Erfolgsgeschichte

Etwas Besonderes muss wohl hier in Sommerfeld stattfinden, wird sich so mancher Besucher oder Patient denken, denn die Flaggen am Eingangstor zu den heutigen Sana Kliniken Sommerfeld sind gehisst und strahlen seit dem 1. Januar 2014 in der morgendlichen Sonne.

Und noch ist es ruhig auf dem weitläufigen Gelände und in den vielen Klinikgebäuden läuft die tägliche Routine eines Krankenhauses.
Dennoch ist dieses Jahr ein wichtiges, die Sana Kliniken Sommerfeld begehen ihr 100jähriges Gründungsjubiläum. Mit einer Vielzahl von öffentlichen Veranstaltungen und einem Tag der offenen Tür am 13. September 2014 präsentieren sich die heutigen Sana Kliniken Sommerfeld den interessierten Besuchern.

„Neben den zahlreichen Veranstaltungsangeboten würdigen wir unser Jubiläum mit einem Festakt am 12. September 2014“, so der Direktor der Sana Kliniken Sommerfeld, Wilfried Frank. „Ganz besonders stolz sind wir auf unsere Festschrift „Zukunft durch Tradition“. Es sollten entsprechend dem Anlass 100 Jahre Sana Kliniken Sommerfeld 100 Seiten der medizinhistorischen Betrachtung werden. Nun, es sind einige Seiten  mehr geworden“, erläutert Herr Frank.

Mit Hilfe der NOVAreg GmbH Hennigsdorf und einer geeigneten ABM-Maßnahme sind Hunderte von historischen Dokumenten gesichtet und archiviert worden. Eine gute Grundlage für den Berliner Historiker und Wissenschaftsjournalist Dr. Stefan Wolter aus diesem Material und vielen Zeitzeugeninterviews die wechselvolle Geschichte der Sommerfelder Kliniken in kurzweiliger Form in einer handlichen Broschüre zusammen zu fassen. Viele historische Fotografien aber auch so manche Anekdote sind von ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beigesteuert worden. Ihre Prämiere wird die Festschrift am 19. Februar 2014 haben, wenn die Mitarbeiter ihr Klinikjubiläum feiern.
„Unsere 490 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser höchstes Gut“, betont Direktor Frank. „Ihnen sind über 10.000 stationäre und knapp 2.000 ambulante Patienten jährlich anvertraut. Eine Leistung, die großen Respekt verdient und den guten Ruf der Kliniken ausmacht.“

Die Sana Kliniken Sommerfeld belegen seit Jahren Spitzenplätze bei Patienten- und Einweiserbefragungen. Die Kliniken können auf eine Reihe von Auszeichnungen blicken, so wurden sie u.a. zu den besten Arbeitgebern Deutschlands gewählt und erhielten im den Klinikus-Preis der Techniker Krankenkassen für eine überdurchschnittliche Patientenzufriedenheit. Mit der Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH haben die Sana Kliniken Sommerfeld das Audit für das Zertifikat Beruf und Familie erfolgreich durchgeführt.
 „Dies ist für uns Ausdruck des Vertrauens in unsere  medizinische Leistung und die Anerkennung der täglichen Arbeit unserer  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Krankenhausbereichen“, erörtert Direktor Frank.

Das operative Spektrum der Klinik für Endoprothetik umfasst heute jährlich über 3.000 Endoprothesen an Hüft-, Knie-, Schulter- und Ellenbogengelenken. Ebenso behandelt werden Erkrankungen am Fuß und der Hand. Aufgrund der großen Nachfrage wurde zur Vervollständigung des Spektrums der Operationen am Bewegungsapparat die Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie gegründet.

Die Klinik für Manuelle Medizin behandelt jährlich mehr als 2.700 Patienten mit Wirbelsäulenleiden nichtoperativ.

Mit beiden Kliniken, der Klinik für Endoprothetik und der Klinik für Manuelle Medizin und der am Standort vorhandenen Rehabilitationsklinik für Orthopädie und Pneumologie ist in den vergangenen Jahren das Konzept der Akut- und Reha-Medizin unter einem Dach konsequent in dieser einmaligen Konstellation verwirklicht worden.

Die Sana Kliniken Sommerfeld – Hellmuth-Ulrici-Kliniken - gehören seit 2005 mit ihren zwei Fachkliniken für operative und nicht operative Orthopädie sowie der Rehabilitationsklinik für Orthopädie und Pneumologie zur Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH, die Einrichtungen zur ambulanten, stationären und rehabilitativen Gesundheitsversorgung in Berlin und Brandenburg betreibt und deren Mehrheitsgesellschafter die Sana Kliniken AG, einer der führenden Klinikbetreiber Deutschlands ist.


Ihr Pressekontakt
Martina Franzen
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH
Fanningerstraße 32
10365 Berlin
Telefon 030 5518-3518
E-Mail m.franzen@sana-bb.de

Kontakt